Zur besten Vorbereitung Ihres geplanten operativen Eingriffes und eine rasche Wundheilung möchten wir mit Ihnen ein paar wichtige Informationen teilen. Sie erhalten von uns bei Ihrem Beratungsgespräch zusätzlich ein Informationsblatt mit detaillierten Anweisungen zu Ihrer Behandlung.

Vor der OP

Fangen Sie 7 Tage vor dem geplanten Eingriff mit der Einnahme von Arnika C30 5×5 Globuli an – sie werden unter die Zunge gelegt bis sie sich komplett auflösen. Durch die konsequente Einnahme von Arnika kann nachweislich eine deutlich bessere und schnellere Wundheilung gewährleistet werden.

 

Kommen Sie am Tag des Eingriffes ungeschminkt und nicht eingecremt zu uns. Um nach einer Gesichts-OP Ihre Augen optimal zu schonen, empfehlen wir Ihnen eine große Sonnenbrille mitzubringen. Bequeme Kleidung, ein großer Hut und/oder ein voluminöser Schal sorgen beim Verlassen der Klinik für ein Gefühl der Geborgenheit.

 

Bringen Sie am Tag der Operation den ausgefüllten und unterschriebenen Aufklärungsbogen mit und organisieren Sie eine verlässliche Begleitperson. Es ist uns wichtig, dass Sie von jemandem, dem Sie vertrauen abgeholt und sicher nach Hause gebracht werden.

Nach der OP

Wir möchten Sie bitten, nach Ihrer Operation, unseren Anweisungen zu folgen und sich, vor allem in den ersten 7 postoperativen Tagen besonders zu schonen.

 

Der Ihnen angelegte spezielle Verband wird einen Tag nach der Operation entfernt. Anschließend werden die Wunden nur noch mit speziellen Pflasterstreifen geschützt. Zur schnelleren Abschwellung und Vermeidung von Blutergüssen wird ein Tape-Verband  bzw. eine Kompressionsbandage angebracht und sollte für 2 Tage belassen werden.

 

Die ersten Nähte werden – je nach Eingriff – nach max. 14 Tagen entfernt. Bei problemloser Wundheilung ist Duschen und Haarewaschen durchaus möglich – achten Sie dabei auf die Wassertemperatur. In den ersten sechs Wochen nach dem Eingriff sollten Sie auf Sauna, Dampfbad, Solarium sowie Haarbehandlungen, wie Färben, Tönen u.ä. gänzlich zu verzichten.

 

Während der ersten 2 Wochen sollten Sie nachts den Kopf erhöht lagern und körperliche Aktivitäten (inkl. Bücken & Heben) vermeiden.

 

Sanftes Make-up wird erst nach vollständig abgeschlossener Wundheilung empfohlen. Die Narben sollten nach der Entfernung der Nähte mit einer Fettsalbe oder einer medizinischen Lotion eingecremt werden. Diese sollte zweimal täglich sanft einmassiert werden.

 

Bitte, beachten Sie auch das strikte Rauchverbot, um die Wundheilung nicht zu behindern.

 

Sechs Wochen nach dem Eingriff findet Ihr 2. Kontrolltermin statt, bei dem wir mit Ihnen die weitere Vorgehensweise besprechen.

FAQs

Was erwartet mich nach meiner OP?

Leichtes Unwohlsein, Schwindelgefühl … sind normal, wenn die Betäubung nachlässt. Dies legt sich in der Regel nach kurzer Zeit wieder.  

In den ersten postoperativen Tagen fühlen sich die betroffenen Areale etwas gespannt und uneben an, es sind auch u. U. einige blaue Flecken oder Blutergüsse sichtbar. Die Haut vor den Ohren kann sich etwas taub anfühlen. Nach kurzer Zeit kehrt das Gefühl wieder zurück. Mit dem Abklingen der Schwellung verschwindet auch die leichte Asymmetrie.

Wie werden meine Narben aussehen?

Die Narben verlaufen an Stellen, wo sie am geringsten auffallen: an der Übergangszone zwischen Ohr und Wange, unter den Haaren bzw. hinter den Ohren, und unter dem Kinn. In den ersten Monaten sind die Narben noch etwas gerötet und können ein wenig jucken, was auf den korrekten Heilungsprozess hinweist. Die Rötung verblasst mit der Zeit – nach ungefähr 1 Jahr sind die Narben kaum mehr sichtbar.

Wann kann ich zu meinem Alltag zurückkehren?

Nach Ihrem ersten Kontrolltermin – also nach Ablauf von 7 Tagen, können Sie bereits leichtes Make-Up auftragen. Schwellungen, Blutergüsse und blaue Flecken sind nach einer Woche in der Regel  soweit abgeklungen. Manchmal  dauert es etwas länger, bis sich … normalisiert hat. Wir empfehlen daher, wichtige Termine mind. 3 Wochen nach der OP einzuplanen. Körperlich anstrengende Tätigkeiten sowie sportliche Aktivitäten sollten in den ersten 14 Tagen unterlassen werden.

Was muss ich mitbringen?

Sie müssen nur Ihre persönlichen Sachen, Kosmetika und ev. Hygieneartikel mitnehmen. Sie bekommen von uns die notwendige Kompressionswäsche sowie Medikamente, die Sie vor und nach der Operation brauchen.

 

Sie bekommen von uns vorab ein Informationsblatt mit allen Informationen rund um Ihre individuelle Behandlung.

Wie ist es mit der Narkose?

Je nach Art und Umfang des Eingriffes wird Vollnarkose oder Lokalanästhesie verwendet. Die Vollnarkose wird von einem erfahrenen Anästhesisten durchgeführt.

Ab welchem Alter kann eine Brustvergrößerung durchgeführt werden?

Wenn das Brustwachstum vollständig abgeschlossen ist, kann eine Brust-Operation in Erwägung gezogen werden. Wir empfehlen unseren ganz jungen Patientinnen nichts zu überstürzen und sich für diese Entscheidung Zeit zu nehmen.

Ist Stillen nach einer Brustvergrößerung möglich?

Durch eine Brustvergrößerung wird die Stillfähigkeit nach der Schwangerschaft nicht beeinträchtigt. Natürliches Stillen ist weiterhin möglich.

Ab welchem Alter wird Botox empfohlen?

Es gibt kein fixes Alter, ab dem Botox empfohlen wird. Die gezielte präventive Botox-Behandlung der Areale, die bereits früh erste feine Linien aufweisen, ist sehr sinnvoll, damit es gar nicht erst zur Faltenbildung kommen kann. Die erfahrungsgemäße Altersgrenze liegt derzeit knapp unter  30.

Welche Form haben Brustimplantate?

Wir sprechen grundsätzlich von anatomischen und runden Implantaten. Beide gibt es in unterschiedlichsten Variationen und Größen. Je nach Wunsch der Patientin und den anatomischen Voraussetzungen ist es die Aufgabe des plastischen Chirurgen, das optimale Brustimplantat auszusuchen.

Gibt es Behandlungen, von denen Sie abraten?

Jedes Jahr werden in unserem Gebiet neue Methoden entwickelt, wir empfehlen, aus unterschiedlichen Gründen nur wenige. Wir freuen uns über Ihre Fragen und informieren Sie gerne über die neuesten Entwicklungen in der Plastischen, Ästhetischen & Rekonstruktiven Chirurgie.

Finanzierung

Da wir jede Behandlung den individuellen Wünschen und Bedürfnissen unserer Patientinnen und Patienten anpassen, können die Preise für unsere Leistungen entsprechend variieren.

Im Preis sind folgende Leistungen inbegriffen:

  • 2 Beratungsgespräche
  • Operation | Eingriff | Behandlung
  • ev. Anästhesiekosten
  • ev. postoperative Nachsorge
  • 3 Kontrolltermine

Wir kooperieren mit Bank Austria Unicredit und unterstützen Sie gerne gemeinsam bei der Finanzierung Ihres gewünschten Eingriffes – in Form einer flexiblen Raten- oder Teilzahlung. Sie können die Höhe Ihrer monatlichen Rückzahlungsbeträge und die Laufzeit selbst bestimmen. Wir vereinbaren einen Behandlungstermin sobald Ihr Antrag genehmigt wird.

 

Sind Sie an einer Finanzierung interessiert, oder möchten Sie mehr über Ihre Finanzierungsoptionen erfahren?

Wir beraten Sie gerne unverbindlich.